Termine

03.04.2020, 14:25 Uhr
Wir sind weiterhin für Sie da!
Das Freiwilligenzentrum „mach mit!“ und... lesen
20.04.2020, 17:00 Uhr
Bunter Kulturtreff
Handysprechstunde in Neustadt ENTFÄLLT
Die Digitalisierung soll überall und in... lesen
27.04.2020, 16:00 Uhr
Historische Entdeckungsreise - Altstadtführung durch Neustadt a.d.Aisch
Am Montag, 27. April 2020 um 16 Uhr... lesen
28.04.2020, 15:30 Uhr
Austauschtreffen der Nachbarschaftshilfen des Landkreises
Herzliche Einladung an alle... lesen
29.04.2020, 15:00 Uhr
Begegnungscafé
Das Asyl- und Begegnungscafé ist ein... lesen
19.05.2020, 16:00 Uhr
Kostenloses Bewerbungstraining
Wie sieht eine überzeugende Bewerbung... lesen
Weitere Termine

Aktuellste Nachricht

Reger Andrang bei Smartphone-Sprechstunde

Freitag, 06. Dezember 2019

Viele Fragen zum Smartphone bei offener Sprechstunde im Freiwilligenzentrum




Für viele Menschen ist das Smartphone noch ein Buch mit sieben Siegeln. Aus diesem Grund lud das Freiwilligenzentrum „mach mit!“ der Caritas im Rahmen seines Projekts „TRAM – Treffpunkt Alltag meistern“ zu einer Smartphone-Sprechstunde ein. Bürger*innen hatten die Möglichkeit ihre Fragen zum Smartphone mitzubringen, die dann in praktischer Anleitung beantwortet wurden.

Mit so einem großen Teilnehmerandrang hatte keiner gerechnet. „Der rege Andrang zeigt, dass das Thema Smartphone viele Menschen vor Herausforderungen stellt und die Nutzung keine Selbstverständlichkeit ist“, so Veronika Polok, Projektkoordinatorin von TRAM. Den Hilfesuchenden standen die beiden Ehrenamtlichen Herr Elsayed und Frau Alsharif aus Ägypten beratend zur Verfügung, die selbst regelmäßig ihr Smartphone im Berufs- und Alltagsbereich einsetzen. Vor allem das praktische und verständliche Vorführen von Funktionen war dabei eine hilfreiche Methode, um das eigene Smartphone besser bedienen zu können. Umso mehr Nachfragen wurden dann an die Referenten gestellt, die mit der Vorführung und Beantwortung kaum hinterher kamen. Dabei reichten die Fragen von der Nutzung fremder WLAN-Netzwerke und das mobile Internet, über die Nutzung von Messengerdiensten bis hin zum Herunterladen von Apps.

Weitere Sprechstunde ab nächstem Jahr geplant
Veronika Polok wies zum Ende der Veranstaltung darauf hin, dass ab nächstem Jahr weitere Smartphone-Sprechstunden geplant seien. „Das Freiwilligenzentrum kann zum Glück durch Bürgerschaftliches Engagement auch im Bereich Digitalisierung gute Hilfe leisten“, stellt ein Teilnehmer fest. Informationen zu weiteren Sprechstunden werden zu gegebener Zeit in der Presse und auf der Internetseite des Freiwilligenzentrums www.freiwilligenzentrum-nea.de veröffentlicht werden.  


 

Koordinationsstelle von "Über Zaun und Grenze" im Freiwilligenzentrum "mach mit!" der Caritas, Ansbacher Straße 6, 91413 Neustadt an der Aisch
Telefon  09161 - 888919 | E-Mail: ueberZaunundGrenze@caritas-nea.de